Sie befinden sich hier: Kultur und Kulinarik | Hohenschwangau

Schloss Hohenschwangau

Schloss HohenschwangauSchloss Hohenschwangau von OstenBlick auf Schloss Hohenschwangau aus der TegelbergbahnSchloss Hohenschwangau von Norden

Was heute als Schloss Hohenschwangau bekannt ist, wurde im 12. Jahrhundert als Burg Schwanstein erstmals urkundlich erwähnt. Bis in das 16. Jahrhundert hinein war der Bau im Besitz der Ritter von Schwangau, danach wechselten die Besitzer häufig. In den verschiedenen Kriegen dieser Zeit wurde die Burg Schwanstein mehrmals schwer beschädigt.

So kam es, dass der bayerische Kronprinz Maximilian - später König Maximilian II. - auf eine Ruine traf, die ihn trotzdem faszinierte. Von 1833 bis 1837 ließ er sie zu einem Schloss im neugotischen Stil umbauen. Die Innenräume sind voller Wandgemälde mit Themen aus der mittelalterlichen Sagenwelt gestaltet. Allgegenwärtig ist das Motiv des Schwans.

Mit seiner Frau Marie und den Kindern Ludwig und Otto nutzte Maximilian II. das Schloss Hohenschwangau vor allem als Sommerresidenz. Die Königsfamilie liebte die Sommerfrische in den Bergen, alle waren passionierte Wanderer. Ludwig II. und sein jüngerer Bruder Otto verbrachten den Großteil ihrer Kindheit und Jugend auf dem Schloss bei Füssen. Noch heute können die Lieblingswege der königlichen Familie entdeckt werden. Zum Wandern auf königlichen Spuren geht es hier.

Das Schloss Hohenschwangau kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Die Tickets erhalten Sie im Ticket Center Hohenschwangau.

Geöffnet ist vom 1. April bis 7. Oktober, Montag bis Sonntag von 8 bis 17 Uhr sowie vom 8. Oktober bis 31. März, Montag bis Sonntag von 9 bis 15 Uhr.

Geschlossen ist am 24. Dezember.

Vom Ticket Center geht es zu Fuß oder per Kutsche zum Schloss bei Füssen. Führungen werden in den Sprachen deutsch und englisch oder in weiteren Sprachen als Audio-Guide angeboten. Eine Führung dauert ungefähr 35 Minuten.

Direkt am Alpsee unterhalb von Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau liegt das Museum der Bayerischen Könige. Es zeigt die Geschichte der Wittelsbacher Dynastie und ihrer bayerischen Könige. Einen Ausflug wert ist auch der Kalvarienberg, der hinter dem Schloss Hohenschwangau liegt. Auf halber Höhe befindet sich die Marienkapelle mit einer eindrucksvollen, lebensgroßen Marien-Statur.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Land König Ludwig II.

König Ludwig II. wuchs im Füssener Land auf, verbrachte hier die meisten Jahre seines Lebens und...

König Ludwig II.

Königlich Wandern

Wandern Sie auf den Spuren König Ludwigs II. rund um Schloss Neuschwanstein und Schloss...

Königlich Wandern

Schloss Neuschwanstein

Vor den Toren Füssens erbaute König Ludwig II. sein Märchenschloss Neuschwanstein. Von der...

Schloss Neuschwanstein
Suchen & buchen
Alter der Kinder
Zimmer
Ferienwohnung
egal
Romantisches Füssen
Wandern
Radurlaub
Winter
Kultur und Kulinarik
Gesundheit und Wellness
Wasser