anchor--circlebadges_obenbadges_untenbanner_leftbanner_maritimbanner_personbanner_rightflagge_enjoyflagge_relaxminus--circleplus--circle

Presseinformation: Historisches Osterspiel in Füssen

Presse

Das „Fiassar Osterspiel“ von 1453 kehrt zurück nach Füssen. Das historische Spiel um die Auferstehung Christi, das die Mönche des Benediktinerklosters St. Mang bis Ende des 18.Jahrhunderts aufführten, wird nach mehr als 220 Jahren erstmals wieder am Ostermontag, 18. April 2022 am Originalschauplatz in der Stadtpfarrkirche St. Mang gezeigt.

Weitere Spieltermine sind der 23. und 24. April, alle Aufführungen beginnen um 19.30 Uhr. Für die Neuinszenierung des Osterspiels haben sich die katholische Pfarreiengemeinschaft Füssen, das Allgäuer Heimatwerk, der Theater- und Kulturverein Füssen und die Universität Augsburg zusammengetan. Für ihr Musiktheaterprojekt konnten die Initiatoren hochkarätige Musiker und Darsteller aus München, Augsburg und der Region Füssen gewinnen. Die Regie hat Miriam D. Westerdoll. Tickets für das Osterspiel können ab sofort beim Allgäuer Heimatwerk unter Telefon 08362 9299325 oder per E-Mail info(at)allgaeuer-heimatwerk.de gebucht werden.

131 Wörter | 970 Zeichen (mit Leerzeichen)

14_2022

Text-Download (DOC, 136 KB)

Foto-Downloads:
Osterspiel-Regisseurin Miriam D. Westerdoll und Richard Hartman vom Allgäuer Heimatwerk mit dem Gemälde des Füssener Kirchenmalers Josef Lorch, das als Plakatmotiv für das Osterspiel verwendet wird (JPG, 2.1 MB). Bildnachweis: Allgäuer Heimatwerk
Innenaufnahme Kath. Stadtpfarrkirche St. Mang in Füssen im Allgäu (JPG, 1.8 MB). Bildnachweis: Füssen Tourismus und Marketing_Andreas Hub

Weitere Informationen: www.fuessen.de/osterspiel