anchor--circlebadges_obenbadges_untenbanner_leftbanner_maritimbanner_personbanner_rightflagge_enjoyflagge_relaxminus--circleplus--circle

Presseinformation: Start in die MTB-Saison - Routen mit Genussfaktor

Presse

Weniger für Höhenmeterrekorde und wurzelgespickte Downhill Trails als vielmehr für aussichtsreiche Genießertouren ist das Mountainbike-Revier rund um den Allgäuer Urlaubsort Füssen bekannt.

Die verlaufen hier zumeist auf gut beschilderten Forst- und Alpwegen in Höhenlagen zwischen 800 und 1.500 Metern und gerne mit einer schönen Einkehrhütte oder einem Badesee direkt an der Route. So wie die grenzüberschreitende Tour von Füssen zur Vilser Alm, die im Rahmen des INTERREG-Projekts „Naturbiken Allgäu/Tirol“ neu ausgewiesen worden ist. Sie führt über den Kobelweg, das Faulenbacher Tal und den Alatsee zum kleinen Tiroler Städtchen Vils und hinauf zur Alm, die auf gut 1.200 Metern in einem weiten Gipfelrund liegt und mit ihrer sonnigen Südterrasse auch schon im Frühjahr zur Einkehr lockt. Detaillierte Informationen zu dieser und 22 weiteren „Naturbiken-Touren im Allgäu und im angrenzenden Tirol können über www.fuessen.de/naturbiken oder www.allgaeu.de/naturbiken aufgerufen werden, weitere MTB-Routen direkt ab Füssen stehen auf www.fuessen.de/rad/radtouren online – alle mit GPS-Tracks und Faltkarten-Download.
 
150 Wörter | 1.119 Zeichen (mit Leerzeichen)

Text-Download (DOC, 138 KB)

Foto-Downloads:
Naturbiken in der Region Füssen (JPG, 6.6 MB). Bildnachweis: Allgäu GmbH, Martin Erd
Naturbiken-Trail (JPG, 10.1 MB). Bildnachweis: Allgäu GmbH, Martin Erd
Naturbiken am Alatsee bei Füssen (JPG, 1.9 MB). Bildnachweis: Füssen Tourismus und Marketing / www.guenterstandl.de